JOKA 9-Loch After-Work Trophy – acht Spieler verbessern ihr Handicap

Siegerpreise liegen im Pro Shop bereit.

Die Auswertung der Nearest-to-the-Pin-Wertung ließ Schlimmes befürchten: Kein Grüntreffer der Damen und bei den Herren stand nur ein Name auf der Liste, wobei es der Birdie-Versuch aus einer Entfernung von 12,40 Meter in sich hatte (letztendlich wurde das Par notiert). Bahn 6 hat halt ihre Reize. Doch die finalen Ergebnisse fielen deutlich besser aus. Besonders in Nettoklasse B purzelten die Handicaps.

Ein spannender Kampf wurde um den Bruttosieg ausgetragen. Die drei Anwärter brachten allesamt 14 Punkte über 9-Loch zurück ins Clubhaus. Nach dem CR-Ausgleich – weil Damen und Herren innerhalb einer Wertung konkurrierten – hatte Anneliese Eberl (15 Punkte) die Nase knapp vor Herbert Ritter und Christian Tensing. In Nettoklasse A (bis Handicap 26,4) gewann Brigitte Groß mit tollen 21 Punkten. Dahinter, dieses Mal in umgekehrter Reihenfolge, wiederum Christian Tensing (19 Punkte) und Herbert Ritter (18).

In Klasse B waren für den Sieg 25 Nettopunkte nötig. Das schaffte Markus Weidenhiller, womit er sein Handicap auf 37 verbesserte. Der zweite Platz ging an Harald Stelzl (24 Punkte) knapp vor Katrin Janker und Erna Capic (beide 22). Herbert Ritter war es übrigens, dem der nächste Schlag an die Fahne gelang. Wir gratulieren den betroffenen Spielern zur gelungenen Runde und zum neuen Handicap. Die Siegerpreise liegen im Pro Shop bereit.

Zu den Ergebnissen



Hinweis: Die Jahreswertung der JOKA 9-Loch After-Work Trophy wird nicht wie bei den übrigen Turnierserien berechnet (z. B. die besten vier Ergebnisse von insgesamt sechs Turnieren). Vielmehr handelt es sich um eine Eclectic-Wertung, bei der das beste Ergebnis jeder einzelnen Spielbahn zählt – ganz egal an welchem Turniertag. Dies gilt sowohl für die Brutto- als auch Nettoklassen.

Nachfolgend finden Sie die Eclectic-Wertungen nach zwei Turnieren:

Brutto
Netto A (bis 18,4)
Netto B (18,5 bis 36)
Netto C (37 bis Platzreife)

Und hier geht’s zum JOKA-Quiz >

Wie bereits in den letzten beiden Monaten führen wir sowohl im Rahmen des "ECCO DAY" als auch "Mercedes-Benz After Work Golf Cup" im August eine Siegerehrung im Freien durch. Bis dahin: gutes Spiel!

Golfzentrum München Riem

Graf-Lehndorff-Straße 36 · 81929 München
Telefon: +49 (0) 89 - 94 500–800 · Fax: +49 (0) 89 - 94 500–770 · info (at) gcriem.de

So finden Sie uns!

Sie finden uns direkt an der A94 München-Passau, Ausfahrt Daglfing oder mit der S-Bahn S2, Haltestelle Riem. Route planen

Öffnungszeiten

Büro und Empfang
Täglich von 09:30 bis 18:00 Uhr

Gastronomie

Täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr

Driving Range und Putting-Grün
Täglich von 06:00 bis 22:00 Uhr
(mit Flutlicht)

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter vom Golfclub München Riem sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert. Jetzt abonnieren

Besuchen Sie uns auch auf