Für die Gewinner geht's nach Bad Griesbach und Portugal

Ergebnisse der Sunday Morning Tour und DVAG Golf Trophy.

Bereits am Sonntag, 5. Juli 2020 ging es in die dritte Runde der Sunday Morning Tour by Golf Resort Bad Griesbach. Das bedeutete Kanonenstart um 08:00 Uhr mit anschließendem Frühstück auf der Terrasse des Wirtshauses. Golf wurde natürlich auch gespielt – und das unter besten Voraussetzungen (den Nachweis in Bildern liefern wir auf unserer Facebook-Seite). Entsprechend gut waren die Ergebnisse.

Der Beste zuerst: Marcel Wittig gewann mit 17 Punkten über 9-Loch (ein Schlag über Par!) die Bruttowertung und sicherte sich zwei Greenfee-Gutscheine für das Golf Resort Bad Griesbach. Ohne Doppelpreisausschluss wäre Marcel gleichzeitig der Sieger in Nettoklasse A gewesen (21 Punkte). Sein neues Handicap lautet 9,2. Toll!


Bei den Damen erspielte Anneliese Eberl das beste Ergebnis des Tages (10 Bruttopunkte) und lag damit knapp vor Amelie Orterer. Darüber hinaus wurden in drei Nettoklassen jeweils fünf Preise vergeben. Die Sieger: Siegfried Able (19 Punkte) vor Volker Klein (19) in Klasse A, Michael Marciniak (24) vor Horst Lentwojt (19) in Klasse B sowie Leopold Querner vom Burgdorfer Golfclub (24) vor Alina Mödder (22) in Klasse C.

Hier sehen Sie alle Ergebnisse auf einen Blick >

Wir sagen herzlichen Glückwunsch – auch an alle weiteren Gewinner und Spieler mit neuem Handicap. Übrigens: In der Gesamtwertung ist Halbzeit (die besten vier Ergebnisse aus sechs Turnieren). Weiter geht's am Sonntag, 9. August 2020.


Die Nettosieger der DVAG Golf Trophy fliegen nach Portugal

Während das erste Turnier von teils heftigem Regen begleitet wurde, strömten im zweiten Anlauf mehr als 50 Teilnehmer auf den Platz. Ging es doch um nicht weniger als die begehrten Finalreisen nach Portugal. In Nettoklasse B schien die Angelegenheit nach Tag eins bereits erledigt. Julian Wolz lag mit 46 Nettopunkten schier uneinholbar vorne. Doch Marten Fehling machte es noch einmal spannend. Mit ebenfalls 46 Punkten zog er gleich, musste sich aber im Stechen via Scorekarte geschlagen heben. Gut, dass der 14-jährige Youngster aufgrund seines Alters sowieso nicht hätte fliegen dürfen.

Für den Sieg in Klasse A mussten 39 Nettopunkte her. Dies gelang Jan Jüngling, der gleichzeitig die ganz besondere Sonderwertung "Nearest to the Gans" abräumte. An diesem zweiten Turniertag nahm nur Sandra Gräml noch mehr Preise mit nach Hause: erstes Brutto, "Longest Drive" und "Nearest to the Pin" – lediglich die Reise nach Portugal war nicht mit dabei.

Hier finden Sie alle Gewinner und Ergebnisse >




Golfzentrum München Riem

Graf-Lehndorff-Straße 36 · 81929 München
Telefon: +49 (0) 89 - 94 500–800 · Fax: +49 (0) 89 - 94 500–770 · info (at) gcriem.de

So finden Sie uns!

Sie finden uns direkt an der A94 München-Passau, Ausfahrt Daglfing oder mit der S-Bahn S2, Haltestelle Riem. Route planen

Öffnungszeiten

Büro und Empfang
Täglich von 09:30 bis 18:00 Uhr

Gastronomie

Täglich von 11:00 bis 22:00 Uhr

Driving Range und Putting-Grün
Täglich von 06:00 bis 22:00 Uhr
(mit Flutlicht)

Newsletter abonnieren

Mit dem Newsletter vom Golfclub München Riem sind Sie immer aktuell und ganz persönlich informiert. Jetzt abonnieren

Besuchen Sie uns auch auf